Live Musik und Partys im Sonic Ballroom

Der Sonic Ballroom im Stadtteil Ehrenfeld ist die Adresse für Rockabilly und Punkrock in Köln. Die gemütliche Location ist zugleich Live-Club, Bar und Biergarten in einem. In einer Stadt wie Köln sind solche Orte rar gesät und daher ist der Club ein beliebter Treffpunkt für Rock- und Punkfans aller Altersstufen.

Live Musik in sympathischem Ambiente

Die gemütliche Atmosphäre macht einen großen Teil des Charmes des Sonic Ballroom aus. Doch diese ist nicht der einzige Grund für die Beliebtheit des verhältnismäßig kleinen Clubs. Zahlreiche Bands und Künstler standen dort schon auf der Bühne, unter anderem die Deutschpunk-Größen Knochenfabrik und Die Dorks.

Auch in diesem Jahr bekommen Musikfans wieder einiges geboten. Im Juni werden die Scruffyheads zu Gast sein. Die Stilrichtung der Band ist eine bunte Mischung aus Ska, Swing, Rock und Reggae und lässt sich schwer beschreiben. Eines ist jedenfalls sicher, bei den Scruffyheads ist gute Laune garantiert und dies ist auch kein Geheimnis. Die Band trat bereits mit mehreren international bekannten Acts wie Fettes Brot, Gentleman oder Bad Manners, auf. Im selben Monat werden auch Velo de Oza aus Kolumbien im Sonic Ballroom auf der Bühne stehen. Diese Band hat ebenfalls ihren eigenen, ganz speziellen Sound. Velo de Oza bezeichnen ihren Musikstil selbst als Carranga-Rock, eine Mischung aus traditioneller kolumbianischer Musik, Ska und Punk.

Partys im Sonic Ballroom

Natürlich bietet der Sonic Ballroom seinen Gästen auch zahlreiche Partys. Ein besonderes Highlight ist Karaoke Till Death, eine Karaoke-Party mit Liveband für Punkrock- und Metalfans. Die Songliste unterscheidet sich definitiv von anderen Veranstaltungen dieser Art. Neben gängigen Rock-Klassikern kann man zum Beispiel auch Songs von den Dead Kennedys, Misfits oder Slayer zum Besten geben. Bei dieser Karaoke-Party ist der Spaß garantiert.

Ebenfalls nicht alltäglich ist Sonic goes Savoy – Social Dance, eine Swing-Dance Party. Jeden dritten Sonntag im Monat können Swing-Fans hier das Tanzbein schwingen. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.